Allgemein


Narrenwecken in Linz

11. November 2021

Nach der coronabedingten Absage im Vorjahr machte sich eine Delegation der Faschingsgilde Linz-Ebelsberg gemeinsam mit der Bundesbahnmusik Linz auf den Weg zum Alten Rathaus, um die Herausgabe des Rathausschlüssels zu fordern. Vizebürgermeisterin Karin Hörzing übergab den Schlüssel dem Prinzenpaar Simona und Charlie nach der speziellen 5G-Regel (getrunken, getanzt, gefordert, genommen und gesichert).

Die Narren sind geweckt, die närrische Zeit wird auf Grund der aktuellen Coronasituation vermutlich als virtuelle Home Party stattfinden.


Stadtteilkonzerte 2021

Unser traditionelles Jahreskonzert, das für den 25. Oktober geplant war, mussten wir auch heuer wieder absagen. „Wenn das Publikum nicht zu uns kommen kann, dann kommen wir zum Publikum“. Unter diesem Motto veranstalteten wir die Stadtteilkonzerte, die regen Zuspruch und großen Anklang fanden.

Wir konzertierten:

  • am 03. September im Franckviertel
  • am 10. September im Stadtteil Spallerhof, Bauernmarktplatz
  • am 17. September am Froschberg (2 Konzerte)
  • am 27. September im Stadtteil Harbach

Vielen Dank an alle die zum Zustandekommen der Platzkonzerte beigetragen haben. Besonderer Dank geht an die SPÖ Stadtteilorganisationen für Werbung und Organisation.

Bilder dazu


Blasmusiksommer wie früher

  • Blasmusikserenade Volksgarten Linz

Nach Wochen der Stille endlich wieder Probentätigkeit, endlich wieder Konzerte vor Publikum.

Im Rahmen der Konzertreihe „Linz, verändert Blasmusik“ gaben wir Open-Air-Konzerte an folgenden Örtlichkeiten:

  • am 21. Juli Blasmusikserenade beim Volksgarten,
  • am 03. August Platzkonzert am Hauptplatz,
  • am 12. August Platzkonzert im Pavillon Donaupark.

Musik hat nicht nur eine wichtige Kulturfunktion, sie ist und bleibt ein Seelentröster in dieser schwierigen Zeit. Musizieren und Musikhören verbindet Menschen anstatt zu trennen.

Ein Blasmusiksommer wie früher? Nein, aber wenn wir ein Gefühl der Normalität vermitteln konnten freut uns das besonders.