Allgemein


Erinnern sie sich noch…

April 2021

…an „Something Stupid“ – Tatjana Wurzer im Duett mit Kapellmeister Helmut Steinkogler –

oder an das Trompetensolo „Il Silenzio“ („die Stille“) bei unserem Jahreskonzert 2015.

An welches unserer Platzkonzerte, Frühschoppen oder Kurkonzerte die wir in den letzten Jahren gespielt haben erinnern sie sich noch. Eine Hörbeispiel aus der Zeit vor Corona: Der k.u k. Infanterie Marsch „Die Bosniaken kommen“ aufgeführt beim Kurkonzert in Bad Hall am 26. April 2015.

„Die Bosniaken kommen“ Liveaufnahme Bad Hall 2015

Stille herrscht derzeit bei den Musikkapellen und Musikvereinen im Corona-Lockdown. Kunst und Kultur sind elementare Werte unserer Gesellschaft, sie sollten niemals zum Stillstand kommen.

Wir können es kaum erwarten die Probentätigkeit wieder aufzunehmen und Konzerte vor Publikum zu spielen. Was uns alle verbindet, ist die Faszination der Musik.

Lasst uns gemeinsam hoffnungsvoll in die Zukunft schauen. Achten sie auf ihre Gesundheit und bleiben sie uns gewogen.


„Ohne Geld ka Musi“

Corona hat uns wieder fest im Griff. Als gemeinnütziger Verein sind wir dieses Jahr durch den Ausfall vieler Konzerte und Veranstaltungen besonders betroffen.

Um das Vereinsleben unseres über 100 Jahre bestehenden Linzer Kulturträgers aufrecht zu erhalten, braucht es nicht nur engagierte Musikerinnen und Musiker, sondern auch ihre finanzielle Unterstützung.

Unsere größten finanziellen Aufwendungen fallen unter anderem für Uniformen, Instrumente, Musikheim und Notenmaterial an.

Weiters ermöglichen sie mit Ihrer Spende vielen jungen Menschen eine musikalische Ausbildung und eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung. Eine wertvolle Kulturpflege künftiger Generationen ist sicher auch in ihrem Sinn.

Wir ersuchen um ihre Unterstützung. Überweisen sie bitte einen Betrag ihrer Wahl mit dem Verwendungszweck „Meine Spende“ auf unser Vereinskonto.

Bankverbindung Bundesbahnmusik Linz

Falls sie uns regelmäßig unterstützen wollen, dann werfen sie einen Blick auf unsere Mitgliedschaft.


Wohnviertelkonzerte in Linz

September / Oktober 2020

Großen Anklang und regen Zuspruch fanden unsere Wohnviertelkonzerte:

  • beim Bulgariplatz den 19.09.20
  • am Froschberg, Minnesängerplatz den 30.09.20
  • im Stadtteil Spallerhof, Bauernmarktplatz den 01.10.20
  • im Franckviertel, Brunnenplatz den 09.10.20

Unter den vielen Besuchern weilte auch Vizebürgermeisterin Karin Hörzing.

Unser traditionelles Jahreskonzert, das für den 25. Oktober geplant war, findet coronabedingt heuer nicht statt. Die Wohnviertelkonzerte veranstalteten wir unter dem Motto „wenn das Publikum nicht zu uns kommen kann, dann kommen wir zum Publikum“.

Vielen Dank an alle, die zum Zustandekommen der Platzkonzerte beigetragen haben. Besonderer Dank geht an die SPÖ Stadtteilorganisationen Bulgariplatz, Froschberg, Spallerhof und Franckviertel für Werbung und Organisation.

Bilder Wohnviertelkonzerte


Geburtstagsständchen zum 80er von Ehrenkapellmeister Kurt Retschitzegger

Samstag, 08. August 2020

Eine Abordnung gratulierte unserem Ehrenkapellmeister Kurt Retschitzegger zum 80. Geburtstag mit einem zünftigen Geburtstagsständchen. Im Namen unseres Musikvereins und des Blasmusikverbandes Linz Stadt überbrachte Obmann Peter Kronewitter dem Jubilar die besten Glückwünsche.

Lieber Kurt, die Musikerinnen und Musiker der Bundesbahnmusik Linz wünschen dir viel Gesundheit und Zuversicht, noch viele Lebensjahre und weiterhin viel Freude an der Musik.